Eigentlich wollten wir dieses Jahr unseren Gottesdienst zum Himmelfahrtsfest gemeinsam mit der Gemeinde Bedingrade-Schönebeck feiern.
Nun gibt es als Ersatz eine Leseandacht von Pfarrerin Dagmar Kunellis.
 

Aus der Marktkirche kommt der OnLine-Gottesdienst der Evangelischen Kirche in Essen für den Tag Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 21. Mai. Die Predigt hält der Pfarrer und Krankenhausseelsorger Jens Schwabe-Baumeister, für die musikalische Gestaltung sorgen Kreiskantor Thomas Rudolph (Orgel) und Martin Wistinghausen (Bass). Pfarrerin z.A. Rebecca Lackmann aus der Evangelischen Gehörlosengemeinde Essen dolmetscht Ansprache, Lieder und Gebete in die Gebärdensprache. 

 

Predigt über Psalm 98,1:

„Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder“

„Widersprüchliche Zeiten, widersprüchlicher Glaube“ lautet der Titel des nächsten OnLine‐ Gottesdienstes der Evangelischen Kirche in Essen für Sonntag, 10. Mai. Die Predigt hält Diakoniepfarrer Andreas Müller, Leiter des Diakonischen Werks des Kirchenkreises und Vorsitzender des Vorstands des Diakoniewerks Essen, über das biblische Wort „Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder“ (Psalm 98, Vers 1). Die Lesungen übernimmt Claudia Hartmann, Leiterin des Senioren‐ und Generationenreferats des Diakoniewerks Essen, für die Musik sorgen Kreiskantor Thomas Rudolph (Orgel) und Nathalie Mannek (Alt). Pfarrer Volker Emler aus der Evangelischen Gehörlosengemeinde Essen dolmetscht Ansprache, Liedtexte und Fürbitten in die Gebärdensprache.

Unterkategorien